Apfel-Palatschinken


Für 4-6 Personen als Dessert
Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten

Apfelfüllung:

  • 3 Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • 125 ml Weißwein oder Apfelsaft
  • 80 g Honig
  • 1 TL mit Vanillemark vermengter Staubzucker
  • 1/2 Zimtstange

Palatschinken:

  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • eine Prise Salz
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • Öl zum Backen
  • Honigobers:
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Schlagobers, geschlagen

1 Füllung: Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Sofort in mit Zitronensaft vermengtes Wasser legen.

2 Weißwein oder Apfelsaft mit Honig, Vanillezucker und Zimtstange aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, abgetropfte Apfelspalten hineingeben, kurz aufwallen lassen und kühl stellen. Zimtstange wieder entfernen.

3 Palatschinken: Milch, Eier, Zucker und Salz verrühren. Abschließend Mehl einrühren.

4 In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, etwas Teig dünn einfließen lassen und die Palatschinken nacheinander beidseitig goldgelb backen. Warm stellen.

5 Honigobers: Honig mit geschlagenem Obers vermengen.

6 Palatschinken mit Apfelmasse füllen, zusammenlegen und mit Honigobers verzieren.

Tipp:

Palatschinken mit Kirschkompott füllen

© bio verlag gmbh 2021