Apfelkrapfen in Earl-Grey-Erdnussöl (S&K 04/2011)

Ergibt 8 Stück
Zubereitung: ca. 30 Min. + Zeit zum Ziehen für den Ölansatz: 3 Std.

  • ½ l Erdnussöl
  • 100 g Earl Grey Schwarztee
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Mascarpone
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Bier (helles)
  • 2 cl Rum
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 2 knackige Äpfel
  • Mehl zum Bestäuben
  • 4 TL Puderzucker

  1. Erdnussöl auf 40 Grad Celsius erwärmen. Tee hineingeben. 3 Stunden ziehen, dabei langsam abkühlen lassen. Tee absieben, Öl auffangen. Vanilleschote aufschlitzen, Mark auskratzen. Mascarpone mit 3 EL Teeöl, Zitronensaft, Vanillemark und 2 EL Zucker glatt rühren und kühl stellen. Aus Bier, Rum, Mehl, Salz und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren. Rest des Teeöls auf Frittiertemperatur (160–170 Grad) bringen.
  2. Äpfel schälen, Kernhaus ausstechen, 8 Ringe schneiden. Apfelringe mit Mehl bestäuben, mit einer Gabel durch den Bierteig ziehen. Im Teeöl goldgelb ausbacken. Puderzucker auf die warmen Ringe sieben. Zum Servieren je einen Löffel Mascarpone in die Mitte der Ringe geben.

Schermer,

Rezepte mit edlen Ölen (S&K 04/2011)

Rezept aus:
Schermer, Bärbel; Hoffmann, Matthias;
Koops, Frauke: Das kleine Buch vom Öl.
Teubner Verlag, 2010,
192 Seiten, 24,90 Euro

© bio verlag gmbh 2019