Apfelpfannkuchen

Für 6-8 Personen als Dessert

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 350 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • Prise Zimt
  • Prise Meersalz
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiße, geschlagen
  • 150 g Apfel, dünne Schnitze
  • 1/2 TL ungehärtetes Kokosfett zum Braten
  • 20 g Butter
  • 30 g Blütenhonig
  • 2 EL Mandeln, grob geraspelt

Dinkelvollkornmehl mit Apfelsaft und den Gewürzen klumpenfrei anrühren.Zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.

Eigelb in die gequollene Masse einrühren und geschlagenes Eiweißvorsichtig unterheben. Jeweils ein Viertel des Teiges in die Pfanne gießen.Apfelschnitze auf den Teig setzen, Pfannkuchen wenden und fertig braten.Der Pfannkuchen kann ohne Wenden auch im Backofen bei 180 Grad gebackenwerden.

Butter, Honig und Mandeln verrühren und zu den Pfannkuchen servieren.

© bio verlag gmbh 2020