Asiatische Lauchpäckchen (S&K 10/2012)

sehr dekorativ
Für ca. 10 Portionen

Zubereitung: 50 Min.
Pro Stück: 70 kcal; 5 g F, 3 g E, 3 g KH

  • ca. 16 schlanke Lauchstangen
  • Salz
  • 2 EL ungeschälte Sesamsamen
  • 75 g ungesüßte Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasoße
  • 5 g geriebener frischer Ingwer (ca. 1 TL)

  1. Lauch putzen, dunkelgrüne Enden abschneiden. Salzwasser aufkochen. Den weißen und hellgrünen Teil des Lauchs darin 2–3 Minuten bissfest garen. Herausnehmen, sofort in eiskaltes Wasser geben. Dunkelgrüne Lauchenden 30 Sekunden garen und dann auch in kaltes Wasser geben. Auskühlen lassen und trocken tupfen.
  2. Dunkelgrünen Lauch längs halbieren, hellgrünen/weißen Lauch in je ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Immer 3 Stücke zusammenlegen, mit einem dunkelgrünen Lauch umwickeln, zuknoten und Enden abschneiden.
  3. Sesam in einer Pfanne rösten. mit TL Salz mischen. Erdnussbutter mit Sojasoße und ca. 8–10 EL heißem Wasser zu einem zähflüssigen Dip rühren. Ingwer unterrühren. Dip esslöffelweise auf Teller geben, je einen Lauchstapel darauf setzen, mit Sesam bestreuen. Restliche Soße und Sesam zum Dippen reichen.

TIPP: Restliche Lauchabschnitte kleingeschnitten zu einem Salat oder Pfannengemüse geben.

Schrot&Korn

Delikatessen für das Buffet (S&K 10/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Ulrich Hoppe

© bio verlag gmbh 2020