Auberginen-Tahini-Aufstrich (S&K 05/2014)

Schmeckt als Dip oder zu Bannock
Zubereitungsdauer: 15 Min. + ca. 30 Min. Wartezeit, ergibt ca. 500 ml
Pro Glas: 640 kcal; 36 g F, 27 g E, 50 g KH

  • 4 mittlere Auberginen
  • ½ TL Salz
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Tahini (Sesampaste)
  • je ½ Bund Petersilie und Minze
  • ¼ TL rosa Pfeffer
  • 1 EL Sesamsaat

  1. Auberginen mit einer Gabel jeweils zwei Mal einstechen und für ca. 30 Min. in die Glut oder auf den Grill bei mittlerer Temperatur legen, dabei ab und an wenden. Sobald die Auberginen weich sind, aus der Glut nehmen und der Länge nach halbieren.
  2. Das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und mit einem Messer grob hacken. Mit Salz und Zitronensaft mischen, auf ein Sieb geben und leicht ausdrücken.
  3. Das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit Tahini verrühren. Petersilie und Minze waschen, trocken schleudern, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Rosa Pfeffer grob zerstoßen.
  4. Kräuter, Sesam und rosa Pfeffer unter den Aufstrich rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schrot&Korn

Grillsaison (S&K 05/2014)

© Text Sabine Kumm Rezepte Susanne Walter Fotos Maria Grossmann, Monika Schuerle

© bio verlag gmbh 2020