Bananen-Tiramisu

Grundausstattung
Tasse, zwei Schüsseln, Eß- und Teelöffel, Schneebesen, Meßbecher, Messer, rechteckige Kuchen- oder Auflaufform, ein feines Sieb

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Eigelbe
  • 4 EL Vollrohrzucker
  • 200g Mascarpone
  • 1/4 l Sahne
  • 2 Bananen
  • 1 Tasse Kakaogetränk (2 TL ungezuckerten Kakao pro Tasse)
  • 24 Löffelbiskuits
  • etwas Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker (oder selbermachen: eine Vanilleschote zu 100g Zucker legen und eine Woche ziehen lassen)

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus 2-3 Stunden Kühlzeit)

Zubereitung

  • 1. Die Eigelbe in eine Schüssel geben und den Zucker dazugeben. Mit dem Schneebesen schaumig rühren.
  • 2. Den Mascarpone hinzufügen und alles zu einer glatten Creme verrühren.
  • 3. Die Sahne in der anderen Schüssel mit dem Vanillezucker steif schlagen. Zu der Mascarpone-Creme geben. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
  • 4. Den Boden der Form mit 12 Löffelbiskuits auslegen und mit dem Kakaogetränk beträufeln. Ein Drittel der Creme darübergeben und die Hälfte der Bananenscheiben.
  • 5. Die restlichen 12 Biskuits auf der Cremeschicht verteilen und ebenfalls mit dem Kakaogetränk beträufeln. Das zweite Drittel der Creme und die restlichen Bananenscheiben darauf verteilen.
  • 6. Zuletzt wird die restliche Creme über die Bananen gegeben und mit etwas Kakaopulver durch das Sieb bestreut.

Bananen-Tiramisu für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann servieren.


aus: Christine Guist & Harry Assenmacher, Kochen und Kinder, verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2020