Blätterteigtaschen (S&K 4/2005)

Ergibt 4 Stück, Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten + ca. 35 Minuten Backzeit

  • 300 g Vollkorn-Blätterteig
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 1 kleiner Spitzkohl (550 g)
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 TL zerstoßener Kümmel
  • Kräutersalz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Reibekäse (z. B. Bergkäse)
  • 2 Eier
  • 2 EL süße
  • Sahne
  • Saaten zum Bestreuen (Sonnenblumenkerne, Mohn oder Leinsamen)

1 Blätterteigplatten antauen lassen und auf einer bemehlten Fläche leicht ausrollen.

2 Zwiebelwürfel im heißen Fett andünsten. Spitzkohl in schmale Streifen geschnitten zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten. Sud abgießen.

3 Gemüse mit Sojasauce, Kümmel und Kräutersalz würzen. Schnittlauchröllchen und Käse zugeben.

4 Ein Ei mit Sahne verquirlen und zu zwei Drittel unter das Gemüse heben.

5 2 Esslöffel Gemüse in die Mitte jeder Blätterteigplatte geben. Ränder mit verquirltem Ei bestreichen und Teigplatte zu einer Tasche falten. Ränder fest andrücken.

6 Taschen mit restlicher Eiersahne bestreichen, mit Saaten bestreuen und im Backofen bei 190 °C (Heißluft 175 °C) etwa 30 Minuten backen.


© bio verlag gmbh 2020