Bratapfelmousse (S&K 12/2012)

GLUTENFREI – für 6 Portionen
Zubereitung: 40 Min. + Back- und Kühlzeit: 1 Std. 20 Min. Pro Portion: 575 kcal; 36 g F, 7 g E, 58 g KH

Für die Mousse:

  • 600 g säuerliche Äpfel, geschält, zerkleinert
  • 80 g Marzipan
  • 20 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 2 TL Zimt
  • 150 ml Apfelsaft
  • 1 TL Agar-Agar
  • 200 g Natur-Joghurt (1,5 % Fett)
  • 300 g Sahne

Für die Streusel:

  • 130 g glutenfreies Mehl (z.B. Reismehl)
  • 20 g Backkakao
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz

  1. Äpfel in geschmolzener Butter 3 Minuten andünsten, Marzipan fein reiben. Alles mit Honig und Zimt bei kleiner Hitze abgedeckt ca. 12 Minuten köcheln lassen und pürieren.
  2. Agar-Agar mit dem Apfelsaft aufkochen, bis es sich aufgelöst hat, etwas abkühlen lassen und mit dem Joghurt unter die Apfelmasse rühren. Gelierprobe machen. Masse handwarm abkühlen lassen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen zügig mischen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.
  4. Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen nach und nach unter die Apfelmasse heben. Auf Portionsgläser verteilen und 1 Stunde kühlen.
  5. Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen. Die Streusel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 20 Minuten knusprig backen. Am besten noch warm auf der Apfelmousse verteilen.

Schrot&Korn

Rezepte mit Körnern (S&K 12/2012)

© Text Sabine Kumm Rezepte Anna WalzStyling Katrin Heinatz Fotos Ulrich Hoppe

© bio verlag gmbh 2020