Bruschetta-Pasta (S&K 7/2022)

Sommerlich
Leicht - 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min.
Pro Portion: 855 kcal; 30 g E, 32 g F, 106 g KH

Zutaten

veganer Parmesan

  • 40 g Cashewkerne
  • 25 g Hefeflocken
  • ¾ TL Salz
  • ½ TL Zitronensaft

Bruschetta-Pasta

  • 600 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 250 g Pasta (z.B. Orecchiette)
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Bund Basilikum
  • ½ TL schwarzer Pfeffer

  1. Veganer Parmesan: Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft in der Küchenmaschine fein hacken. Zitronensaft unterrühren. Masse etwa 15 Minuten trocknen lassen (der Parmesan hat die Konsistenz von herkömmlichen geriebenem Parmesan) und dann luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern.
  2. Bruschetta-Pasta: Tomaten vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch mit Salz vermengen und beiseite stellen.
  3. Pasta in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  4. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze leicht schmoren.
  5. Basilikum zupfen und in Streifen schneiden. Einige Blättchen zur Deko beiseitelegen.
  6. Pasta abgießen und zu den Tomaten geben. Basilikumstreifen hinzufügen und alles unter Rühren eine Minute ziehen lassen. Mit Pfeffer abschmecken.
  7. Parmesan darüber streuen. Mit Basilikumblättern dekorieren.
Schrot&Korn

Alles vegan!

  • Schrot&Korn 7/2022
Fotos und Rezepte Nadine Horn & Jörg Mayer Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2022