Buchweizenwaffeln mit Apfelkompott (S&K 04/2012)

Für 6–8 Waffeln
Zubereitung: 30 Min.

Für den Waffelteig:

  • 3 Eier
  • 120 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • ca. 250 ml Milch
  • 200 g Buchweizenmehl
  • 50 g Bio-Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Kompott:

  • 600–800 g Äpfel
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 Zimtstange, 4 Gewürznelken

Außerdem:

  • etwas flüssige Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

  1. Für den Teig Eier, Butter und Zucker verrühren, erst die Milch und dann die restlichen Zutaten untermengen. Ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einer Pfanne zugedeckt bei mittlerer Temperatur 15 Minuten köcheln lassen. Zimt und Nelken entfernen, kühlen lassen.
  3. Das Waffeleisen mit Butter einfetten, erhitzen und Waffeln portionsweise goldbraun backen.
  4. Die Waffeln mit Puderzucker bestäuben und zum Kompott servieren.

Buhmann,

Körnerrezepte (S&K 04/2012)

© Rezepte aus:
Buhmann, Carine: Kochen und Backen von Natur aus glutenfrei. Warenkunde und Rezepte für jede Gelegenheit. AT Verlag, 2011, 208 Seiten, 26,90 Euro

© bio verlag gmbh 2020