Bulgur in Gemüsezwiebeln

Für 4 Personen

  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • 1350 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Bulgur
  • 1 TL Currypulver
  • 500 g frische Champignons
  • 2 EL Butter
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g Greyerzer, gerieben
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 250 ml süße Sahne
  • 80 ml trockener Weißwein

Die Gemüsezwiebeln schälen und von oben her ein wenig aushöhlen. Das Ausgehöhlte fein würfeln und beiseite stellen. Die Gemüsezwiebeln in einem breiten Topf in einem Liter Gemüsebrühe in etwa 25 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit den Bulgur mit dem Curry vermischen und in der restlichen Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze garen (ca. 20 Minuten).

Die Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Fett in einem Topf erhitzen und die beiseite gestellten Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Die Champignons hineingeben und andünsten. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Bulgur, Pilze, 50 g Käse und Petersilie in eine Schüssel geben und vermischen. Die Sahne und den Wein angießen. Masse gut verrühren und bei Bedarf nochmals mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Gemüsezwiebeln in eine Auflaufform setzen und mit der Bulgurmasse füllen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit: 45-50 Minuten


Die Küchen- oder Speisezwiebel, Schrot&Korn 11/99
Rezepte: Judith Braun.

© bio verlag gmbh 2020