Cannelloni mit Walnusskruste (S&K 1/2022)

Sattmacher
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min. + 30–40 Min. Backzeit
Pro Portion: 900 kcal; 45 g E, 46 g F, 66 g KH 

Zutaten

  • 800 g Grünkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Ricotta
  • 300 g Cannelloni
  • 1 Flasche passierte Tomaten (ca. 700 g)
  • 60 g Walnüsse
  • 1 Bund Petersilie
  • 80 g Parmesan

  1. Große Auflaufform fetten. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Grünkohlblätter von den Blattrippen schneiden, waschen und trocken schleudern. Blätter sehr fein hacken.
  3. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, beides darin ca. 4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Grünkohl zugeben, Deckel auflegen und Grünkohl bei kleiner Hitze 10 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt. Ab und zu umrühren. Mit etwas geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Masse mit Ricotta mischen und würzig abschmecken.
  4. Masse in einen Spritzbeutel füllen, in die Cannelloni spritzen und diese in die Auflaufform legen. Passierte Tomaten darüber gießen. Auflaufform etwas rütteln, damit sich die Tomatensoße verteilt.
  5. Walnüsse fein hacken. Petersilie fein hacken. Parmesan fein reiben. Alles mischen, über die Cannelloni streuen und Auflauf 35–40 Min. goldbraun backen.

Schrot&Korn

Winterküche

  • Schrot&Korn 1/2022
Rezepte Lena Merz, Sabrina Sue Daniels Fotos Sabrina Sue Daniels Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2022