Champagnerplätzchen

Für ca. 25 Stück

Zutaten:

  • 125 g Weizenmehl (Type 405)
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 60 g Butter
  • Mehl zum Ausrollen

Füllung:

  • 150 g weiße Schokolade
  • 40 g Butter
  • 2 EL Puderzucker
  • 4 EL Champagner oder Sekt
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft

Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten und 30 Min. kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen. Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen und auf ein gefettetes Backblech legen. Bei 200°C ca. 10 Min. im vorgeheizten Backofen backen.

Für die Füllung 100 g Schokolade schmelzen. Butter und Puderzucker schaumig rühren. Geschmolzene Schokolade, Champagner, Zitronenschale und Zitronensaft zufügen und gut vermischen. Die Masse auf die Hälfte der Plätzchen streichen. Restliche Plätzchen darauf legen. Restliche Schokolade schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, Ecke davon abschneiden und die Plätzchen mit der Schokolade verzieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten


Quelle: Schrot und Korn - Leserin E. Lamm aus Siegen

© bio verlag gmbh 2021