Cheese-Cake mit Heidelbeeren (S&K 7/2022)

Ohne backen
Mittel - 6 Stücke
Zubereitungszeit: 30 Min. + Kühlzeit: mindestens 3 Stunden
Pro Stück: 280 kcal; 6 g E, 14 g F, 31 g KH

KuchenBoden

  • 50 g Kokosöl
  • 200 g vegane Kekse

Kokos-Quark-Schicht

  • 4 g reines Agar-Agar
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Sojaquark
  • 1 EL Ahornsirup
  • 50 g Heidelbeeren
Heidelbeer-Schicht
  • 300 g Heidelbeeren
  • 4 g reines
  • Agar-Agar
  • 50 ml Wasser

Topping

  • 30 g Heidelbeeren
  • 1 TL Pistazien

  1. Kuchenboden: Kokosöl im Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Kekse und flüssiges Kokosöl in einem Mixer zu feinen Krümeln verarbeiten. Krümel in eine Springform oder einen Tortenring (Durchmesser 22 cm) geben und glatt drücken. Kuchenboden bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
  2. Kokos-Quark-Schicht: Agar-Agar und 100 ml Kokosmilch unter Rühren 2 Min. aufkochen, vom Herd nehmen und Gelierprobe machen (s. Tipp S. 14). Restliche Kokosmilch, Salz, Sojaquark und Ahornsirup unterrühren. Heidelbeeren unterheben. Masse auf dem Keksboden verteilen, glattstreichen und kalt stellen.
  3. Heidelbeer-Schicht: Heidelbeeren glatt pürieren. Agar-Agar mit 50 ml Wasser unter Rühren 2 Minuten aufkochen. Dann vom Herd nehmen, Gelierprobe machen und mit Heidelbeerpüree verrühren. Masse sofort auf die Kokos-Quark-Schicht streichen. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  4. Mit Heidelbeeren und gehackten Pistazien servieren.
Schrot&Korn

Alles vegan!

  • Schrot&Korn 7/2022
Fotos und Rezepte Nadine Horn & Jörg Mayer Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2022