Crème Caramel mit Orangensalat

Für 6 feuerfeste Förmchen. Zubereitung: 35 Min. + Garzeit: 20–25 Min. + Kühlzeit: 2–3 Std.

  • Öl für die (feuerfesten!) Förmchen
  • 180 g Rohrohrzucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb

Orangensalat:

  • 2 Orangen
  • 4 EL Orangenmarmelade
  • 2 Zweige Minze, klein gezupft

1 Feuerfeste Förmchen mit Öl einpinseln. 100 g Zucker im Topf karamellisieren. (Vorsicht! Wird sehr heiß!) Wasser mit dem Kochlöffel unterrühren. Sofort auf die Förmchen verteilen.

2 Vanilleschote schlitzen, Mark auskratzen. Milch mit 80 g Zucker, Mark und Schote aufkochen. Rosmarin darin 15 Minuten ziehen lassen.

3 Eier mit Eigelb verquirlen. Vanillemilch nochmals erhitzen, Eier unterrühren. Durch ein Sieb seihen und auf die Förmchen verteilen.

4 Förmchen in eine Auflaufform stellen. Heißes Wasser bis daumenbreit unter die Ränder füllen. Bei 130–150 °C im unteren Ofendrittel 20–25 Minuten garen. Kühl stellen.

5 Orangen filetieren. Marmelade erhitzen, glatt rühren und darüber gießen. Minze zugeben.

6 Gekühlte Creme mit einem Messer vom Rand lösen. Förmchen kurz in heißes Wasser halten, auf Teller stürzen. Mit Orangensalat servieren.

Rezepte aus der Mediterranen Küche (Schrot&Korn 2/2008)

© Thorsten Suedfels // Foodstyling und Rezepte: Pia Westermann

 

© bio verlag gmbh 2020