Dampfnudeln

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 400 g Weizen/Dinkel, gemahlen
  • 200 g Flüssigkeit, evtl. Sojadrink
  • 60 g Margarine
  • 50 g Honig
  • 35 g Hefe
  • etwas Salz
  • etwas Zimt und Vanille

    Aus Hefe, etwas Honig und einem Teil der Flüssigkeit einen Vorteig herstellen und ca. 20 Min. gehen lassen. Margarine und restlichen Honig mit Salz und Gewürzen schaumig rühren, mit der restlichen Flüssigkeit zum Vorteig geben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Es kann etwasVollsojamehl oder Lecitinpulver hinzugeknetetet werden, muss aber nicht. Teig an einem warmen Ort gut gehen lassen. Eine große beschichtete Pfanne vorbereiten. Dick mit Margarine, ca. 40 g, ausstreichen. Aus dem gegangen Teig ca. 8-10 gleichgroße Nudeln formen, in die Pfanne setzen, nochmals gut gehen lassen. Dann die Platte auf volle Stufe heizen, die Pfanne darauf setzen und leicht gesalzenes Wasser zwischen die Nudeln gießen. Das Ganze muss nun zum Kochen kommen, Deckel aufsetzen, auf mittlere Hitze schalten und 25-30 Min. backen lassen. Die fertigen Nudeln auf ein Gitter stürzen.

    Passen zu: Kompotten, Beeren oder Fruchtsoßen. Dieser Teig kann auch für Obstkuchen, Hefezopf oder Kuchenbrötchen usw. verwendet werden.

    Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten


    Schrot und Korn - Leserin R. Raske aus Wiesloch.

  • © bio verlag gmbh 2020