Dinkelspritzgebäck

Ergibt 40 Stück. Zubereitung: 20 Min. + Backzeit: 15 Min.

  • 75 ml Sahne
  • 2 EL Instant-Kaffeepulver (oder Getreidekaffee)
  • 150 g weiche Butter
  • 130 g Rohrohrzucker
  • 60 g Speisestärke
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g halbbittere Kuvertüre

1 Sahne in einem Topf erwärmen. Kaffeepulver darin auflösen. Abkühlen lassen.

2 Butter und Zucker schaumig rühren. Sahnekaffee unterrühren.

3 Stärke mit Mehl vermengen. Esslöffelweise unter die Sahnebutter heben. Gut durchkneten.

4 Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. 6 cm lange Stangen (oder andere Formen) auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.

5 15 Minuten bei 200 °C backen. Auskühlen lassen.

6 Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Spritzgebäck zur Hälfte damit bestreichen.

Tipp: Ist der Teig zu fest zum Spritzen, einfach etwas Sahne unterkneten. Dadurch wird er geschmeidiger und lässt sich leichter durch die Tülle drücken.

Rezepte für Plätzchen, Torte und Dessert (Schrot&Korn 11/2007)

© Michael Himpel // Foodstylist: Barbara Hilmes // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Judith Braun

 

© bio verlag gmbh 2020