Dörrgemüse

Sehr gut geeignet sind: Tomaten und Paprikaschoten, Bohnen, Erbsen, und vor allem Pilze wie Spitzmorcheln, Steinpilze, Pfifferlinge, feste Champignons

Grundausstattung
Backblech, Backofen, Messer, Schneidebrett

Zubereitung

  • 1. Bohnen und Erbsen pahlen. Tomaten halbieren, Saft und Kerne mit einem Löffel entfernen und mit der Schnittfläche nach oben vortrocknen (am besten in der Sonne). Pilze putzen und in Scheiben schneiden (eventuell von den Hüten die Haut abziehen).
  • 2. Gemüse auf dem Backblech ausbreiten und bei 60-70°C trocknen. Die Trockenzeit hängt vom jeweiligen Gemüse ab. Am besten vorsichtig nachsehen und fühlen, ob das Dörrgemüse bereits hart und knackig ist.


aus: Christine Guist & Harry Assenmacher, Kochen und Kinder, verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2020