Eiernetze mit Pfannengemüse

Für 12 Stück. Zubereitung: 15 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten

  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 2 Stange Lauch, in Streifen
  • 4 rote Chilischoten in Ringen
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 400 g Tofu, gewürfelt
  • 1 2 Bund Koriander, gehackt
  • 3–4 EL Erdnussöl
  • Salz
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 Eier
  • Korianderblättchen zum Garnieren

1 Gemüse, Tofu und Kräuter klein schneiden.

2 In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Lauch anbraten. Chili, Paprika und Tofu zugeben und mitbraten. Mit Salz, Sojasoße und Koriander würzen und beiseitestellen.

3 Eier verquirlen. Pfanne mit Erdnussöl auspinseln. Untere Öffnung eines Trichters zuhalten, Eiermasse einfüllen und in Fäden horizontal und vertikal in das heiße Öl laufen und stocken lassen. Portionsweise 12 Eiernetze backen.

4 Eiernetze auf Teller setzen und Gemüse darauf anrichten. Mit Koriander garnieren.


Rezept aus:

Nicola Koch und Ines Teitge-Blaha:
Vegetarisch kochen – thailändisch.

Pala-Verlag, 160 Seiten, 12,80 Euro,
ISBN 3-89566-202-X.

Fotos: Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Nicola Koch/Ines Teitge-Blaha

© bio verlag gmbh 2020