Falafel mit Sesamsoße

Für 8 Personen

Kichererbsenbällchen

  • 500 g Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
  • 3-5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 6 EL Petersilie, fein gehackt
  • 2 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 TL Cumin
  • 2 TL Koriander
  • 1 Prise Chili
  • ca. 14 EL Vollkornmehl
  • Salz
  • Öl zum Ausbacken

Sesamsoße

  • 200 g Tahini (Sesampaste)
  • Saft von 2 Zitrone
  • 2-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz
  • 150-160 ml kaltes Wasser
  • Pittabrot
  • Salatblätter und verschiedene Gemüse (s. Tip)

Kichererbsenbällchen

Kichererbsen abgießen, abtropfen lassen und durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen. Mit Knoblauch, Petersilie, Zwiebel, den Gewürzen und dem Mehl zu einer festen Masse kneten. Mit Salz kräftig abschmecken.

Reichlich Öl in einem flachen Topf erhitzen. Zuerst nur ein Falafelbällchen (ca. 3 cm Durchmesser) zur Probe backen. Falls nötig, noch etwas Mehl in den Falafelteig mischen.

Falafelbällchen im Öl knusprig backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tip: Nicht zu viele Bällchen gleichzeitig backen, sonst schäumt das Öl über.

Sesamsoße

Tahini, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Wasser mit dem Handrührgerät glattrühren. Falls nötig, noch etwas Wasser löffelweise unterrühren, bis die Soße die Konsistenz einer Mayonnaise hat. Mit Salz abschmecken.

Tip: Die Kichererbsenbällchen werden zusammen mit Pittabrot, kleingeschnittenem Salat, Zwiebeln, Tomaten, Gurken und der Sesamsoße serviert. Bei Tisch kann jeder seine eigene Falafel zusammenstellen. Dazu einfach die verschiedenen Zutaten in die Pittatasche füllen.

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten + Zeit zum Einweichen

(aus Vegetarische Spezialitäten aus aller Welt, Mosaik Verlag)


Hits fürs Kinderfest

© bio verlag gmbh 2020