Feigensenf


Ergibt ca. 200 g, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten.
Kühl aufbewahren und bald aufessen.

  • 6 reife Feigen
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Apfelessig
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Senfmehl
  • 2 EL Agavendicksaft

1 Feigen schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 4 EL Wasser pürieren.

2 Essig und Zucker zum Kochen bringen. Die Feigenmasse darin bei geringer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln.

3 Senfmehl mit Agavendicksaft und 3 EL Wasser gut vermischen.

4 Topf vom Herd nehmen und Senfgemisch gründlich unterrühren.

5 Topf erneut auf die Kochplatte stellen und das Ganze weitere 5 Minuten unter Rühren erwärmen.

6 Feigensenf in ein Glas mit Schraubdeckelverschluss füllen und abkühlen lassen.

Tipp:

Gelbe Senfkörner im Mörser, einem starken Mixer oder einer Getreidemühle zu Senfmehl mahlen.

Die exotische Delikatesse passt nicht nur zu Weißwurst oder Leberkäse, sondern auch zu orientalischen Köstlichkeiten wie Kichererbsenbällchen, die Sie in der Kühltheke Ihres Bioladens finden. Wenn’s gefällt, einen Gutschein für den Bauchtanzkurs beilegen.


© bio verlag gmbh 2020