Feines Sellerieschaumsüppchen mit Wirsingstreifen (Schrot&Korn 12/2008)

Für 4 Personen. Zubereitung: 40 Min. + Kochzeit: 25 Min.

  • 250 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Sellerieknolle, gewürfelt
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 Blätter Wirsing, in feinen Streifen
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Schuss Champagner
  • 100 ml süße Sahne

1 Kartoffeln und Sellerie in kochender Gemüse- brühe etwa 20 Minuten zugedeckt garen lassen.

2 Wirsingblätter in Öl erhitzen und bei mittelstarker Hitze 5 Minuten andünsten. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Im warmen Topf beiseitestellen.

3 Kartoffeln und Sellerie fein pürieren. Mit Gewürzen und Champagner abschmecken.

4 Sahne halb steif schlagen. Wirsingstreifen auf vier Teller verteilen, heiße Suppe daraufgeben. Sahne leicht unterziehen.

Schrot&Korn

Champagner-Küche (Schrot&Korn 12/2008)

Foodstyling und Styling: Birgit Madreiter // Rezepte: Judith Braun

 

© bio verlag gmbh 2020