Fenchelsuppe mit pochiertem Ei

Zutaten für 6-8 Personen.
Zubereitung: 45 Min. + Kochzeit: 60 Min.

Suppe:

  • 200 g Zwiebeln
  • 100 g Schalotten
  • 100 g Butter zum Andünsten
  • 400 g Fenchel
  • 6 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • Pfeffer
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 2 l Gemüsebrühe
  • je 2 EL Petersilie und Dill zum Bestreuen

Pochierte Eier:

  • 2 l Wasser
  • 6 EL Weißweinessig
  • 6–8 Eier
  • Salz und Pfeffer

1 Zwiebeln und Schalotten in feine Streifen schneiden. In Butter andünsten.

2 Fenchel in feine Spalten schneiden. Mit dem Knoblauch zu den Zwiebeln geben und mitdünsten. Pfeffern.

3 Getrocknete Tomaten in heißer Gemüsebrühe 15 Minuten quellen lassen, dann würfeln. Gemüsebrühe zum Fenchel gießen. Darauf achten, dass es nicht zu salzig wird. 1 Stunde köcheln lassen. Eventuell nachwürzen.

4 Wasser in einem breiten Topf aufkochen. Essig zugeben. Ein Ei in einer Suppenkelle aufschlagen. Mit dem Holzlöffel an einer Stelle im Wasser rühren, bis sich ein Strudel bildet. Ei hineingleiten lassen. (Durch den Strudel schließt das Eiweiß den Dotter ein.) 2 Minuten köcheln lassen, kurz abschrecken. Nächstes Ei pochieren.

5 Suppe in Teller füllen, pochierte Eier hineinsetzen, mit Kräutern und Tomatenwürfeln bestreuen und servieren.


© Michael Himpel // Rezepte und Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmesn

© bio verlag gmbh 2020