Focaccia mit Rosmarin (S&K 09/2020)

Italienisch
mittel - 8 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Minuten + 26 Stunden Ruhezeit
Pro Portion: 400 kcal; 10 g E, 12 g F, 66 g KH

Zutaten

  • 450 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 210 g Weizenmehl, Type 550
  • 10 g Salz
  • 5 g Rosmarin, gehackt
  • 100 g getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten
  • 8 g frische Hefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 40 g Honig
  • 75 ml Olivenöl
  • 10 g Flor de Sal

  1. Beide Mehlsorten vermischen, Salz, Rosmarin und getrocknete Tomaten dazugeben.
  2. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Honig dazugeben. Dann Hefe-Wasser mit der Mehlmischung verrühren und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder
    Mehl zugeben.
  3. Den fertigen Teig in ein Gefäß geben, das verschlossen werden kann, und 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (Gefäß sollte etwas größer sein, da der Teig seine Größe verdoppelt).
  4. Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 Stunden auf Zimmertemperatur temperieren, dabei den Deckel geschlossen lassen, damit der Teig nicht antrocknet.
  5. Ofen auf 185 °C vorheizen.
  6. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit der Hand vorsichtig auf dem Blech verteilen. (Größe ca. 28 cm x 32 cm)
  7. Mit den Fingern kleine Kuhlen in den Teig drücken. Olivenöl und Flor de Sal auf dem Teig verteilen. Focaccia in den Ofen schieben und 30–35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Feines aus dem Ofen
Schrot&Korn 09/2020

© Rezepte Daniel Schwarz Fotos Katrin Winner Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2020