Garnelen mit Gemüse-Sahne-Soße im Blätterteig

Für 4 Kinder

  • 1 Packg. Moin-Dinkelblätterteig
  • 250 gr Karotten
  • 250 gr Erbsen (TK)
  • 1Pckg. Garnelen
  • 1/2 TL Dijon-Senf
  • 200 ml süße Sahne
  • 1 Schalotte
  • 1EL Butter
  • Zitronensaft, Kräuter, Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, Meesalz

1 Garnelen im Kühlschrank auftauen lassen und mit Zitronensaft beträufeln.
Backofen auf 200°C vorheizen.
Alle Blätterteigscheiben kurz auftauen lassen, je einmal halbieren, alle Teile mit ca. 1 cm Rand einritzen und auf Backpapier bei 200°C Umluft backen.

2 Gleichzeitig die Schalotte schälen und klein schneiden, in 1EL Butter anschwitzen, Erbsen zugeben, Karotten in Stifte geschnitten ebenfalls zugeben. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskat würzen. Senf in der Sahne verrühren und das Gemisch zugeben, etwas ziehen lassen. Mit Kräutern und Meersalz die Sauce abschmecken.

3 Die Blätterteigplatten aus dem Backofen nehmen, die Mittelteile abheben, die Unterteile auf Teller anrichten.Garnelen kurz in der Gemüsesauce erwärmen (Sauce darf nicht kochen, sonst wird sie hart!), in die Blätterteigbettchen füllen, jeweils den Blätterteigdeckel aufsetzen und sofort servieren.

Julia Bachmeier, Furth, 8 Jahre

© bio verlag gmbh 2020