Gefüllte Zuchiniblüten

Fiori di zucca ripieni

Zutaten für 4 Personen

  • 100g Zucchini
  • 100g junge grüne Bohnen
  • 150g mehligkochende Kartoffeln
  • 20-24 Zucchiniblüten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL frischer oder 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g frisch geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 5 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung

1. Zucchini und Bohnen putzen. Kartoffeln schälen. Alles in kleine Stücke schneiden und nach Sorten getrennt in wenig Salzwasser garen. Sehr gut abtropfen lassen und zusammen pürieren.

2. Basilikum und Majoran, wenn frisch, kleinschneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit den Kräutern zum Gemüsepüree geben. Alles mit Parmesan, Ei und 2 EL Olivenöl gut vermengen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Von den Zucchiniblüten Blütenstempel entfernen. Blüten kurz in kaltes Wasser tauchen, trockentupfen und mit der vorbereiteten Masse füllen. Spitzen gut zusammendrücken und nebeneinander in eine mit 1 EL Olivenöl ausgestrichene, feuerfeste Form legen. Restliches Olivenöl darüber träufeln.

4. Gefüllte Zucchiniblüten im (je nach Gerät vorgeheiztem) Backofen etwa 10 Minuten gratinieren.


aus: Silvia Johna, Harry Assenmacher,
Pasta & Pesto
verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2020