Gemüse-Burger

Grundausstattung
Pfanne, Messer, Schneidebrett, Küchenreibe, Kochlöffel, Pfannenwender, Suppentopf (für 1/2 Liter), 3 Teller, 1 Suppenteller und ein Schälchen, 1 Schüssel, Eß- und Teelöffel

Zutaten für 4 Personen

  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 50g Hartkäse (z.B. Gouda)
  • 2 TL Öl zum Anbraten
  • 150g Haferflocken
  • 1 Ei
  • 1 TL Oregano
  • 5 EL Vollkornmehl
  • 3 EL Sonnenblumenöl

Zubereitungszeit: 2 Stunden

Zubereitung

  • 1. Die Sonnenblumenkerne ohne Öl in der Pfanne rösten. Schütteln und rühren, damit nichts anbrennt! Die Kerne aus der Pfanne nehmen und ins Schälchen legen.
  • 2. Zwiebel abziehen und mit der Küchenreibe in einen Teller raspeln. Möhren und Zucchini ebenfalls in den zweiten Teller raspeln. Käse in den dritten Teller reiben.
  • 3. 2 TL Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelraspel 5 Minuten unter Rühren schmoren. Möhren und Zucchini dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten.
  • 4. Pfanne vom Herd nehmen und die Sonnenblumenkerne, den Käse, die Haferflocken unter das Gemüse mischen. Anschließend das Ei, Oregano, Salz und Pfeffer zufügen. Alles gut vermischen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • 5. Vollkornmehl in einen Teller streuen. Die Gemüsemasse in 4 Portionen teilen, zu je einer Kugel formen und diese im Mehl wälzen.
  • 6. Öl in der Pfanne erhitzen und die Gemüseburger von beiden Seiten 5 Minuten braten.

aus: Christine Guist & Harry Assenmacher, Kochen und Kinder, verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2020