Gemüsegratin mit Quarkkruste und Kartoffeln

Für 4 Personen

Gemüsegratin

  • 200 g Sellerie, in Scheiben
  • 200 g Steckrübe, in Scheiben
  • 200 g Broccoli, in Scheiben
  • 100 ml Gemüsebrühe/Wasser
  • 100 ml Vollmilch
  • 2 EL Naturreismehl
  • 30 g Emmentaler, gerieben
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1/2 TL Meersalz
  • Pr. Pfeffer
  • Pr. Muskatnuss
  • Pr. Kümmel

Haferflocken-Quarkkruste

  • 100 g Magerquark
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Kräuter, fein geschnitten
  • 1/2 TL Kräutersalz

Karottenschaum

  • 50 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 150 g Karotten, gewürfelt
  • 50 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 200 ml Karottensaft/Gemüsebrühe
  • 100 ml Vollmilch
  • Pr. Meersalz
  • Pr. Koriander

Backkartoffeln

  • 600 g Kartoffeln, geviertelt
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • Pr. Pfeffer
  • Pr. Paprika

Backkartoffeln

Kartoffelviertel mit Olivenöl und Würzzutaten vermengen, auf ein Blech geben und im Ofen bei 190 Grad 40 Minuten backen.

Gemüsegratin

Gemüsescheiben in der Brühe weich dünsten, herausnehmen und fächerförmig auf ein leicht gefettetes Blech setzen. Vollmilch mit Naturreismehl anrühren und unter Rühren in die noch heiße Dünstflüssigkeit gießen. Drei Minuten köcheln lassen, mit den restlichen Zutaten vermengen und mit den Würzzutaten abschmecken. Die abgekühlte Soße über das Gemüse gießen.

Alle Krustenzutaten vermengen, abschmecken und als Streusel über dem Gemüse verteilen. Gratin im vorgeheizten Backofen (mit den Kartoffeln) bei 190 Grad 20 Minuten backen.

Karottenschaum

Alle Zutaten vermengen, weich kochen, pürieren und abschmecken.

Das Gratin auf den Karottenschaum setzen und mit den Kartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: 75 Minuten


Kochen mit wenig Fett, Schrot&Korn 2/2000

© bio verlag gmbh 2020