Göttertraum-Tofukuchen

Nicht nur ein Traum für Götter, sondern auch für Veganerist dieser Kuchen. Bei diesem Rezept hat Tofu bzw. Süßlupineden Quark des klassischen Käsekuchens ersetzt.

Für eine Springform Ø 26 cm

Für den Mürbteig:

  • 90 g gemahlene Walnüsse
  • 160 g feingemahlener Dinkel
  • 1 Msp Natriumhydrogencarbonat (Natron)
  • 125 g reine Pflanzenmargarine oder Butter
  • 75 g gesiebter Vollrohrzucker
    (eventuell 1 EL kaltes Wasser)

    Für den Belag:

  • 750 g Tofu
  • 375 ml Sojadrink Vanille
  • frische Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren

    Carob-Tofu-Schicht:

  • 200 g Vollrohrzucker
  • 1/2 TL gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 - 2 EL Maisstärke
  • 4 EL Carob (ca. 50 g)

    Erdbeer-Tofu-Schicht:

  • 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 4 EL Erdbeermarmelade bzw. pürierte, angedickte Erdbeeren

    Vanille-Tofu-Schicht:

  • 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 1 Briefchen Safranpulver

    Außerdem:

  • 2 EL Aprikosenmarmelade

    Alle Zutaten für den Mürbteig rasch zu einem Teig kneten undzugedeckt 30 Minuten kühlstellen. Tofu pürieren bzw. durch einfeines Sieb streichen. Tofu und Vanille-Sojadrink in drei gleiche Portionenteilen und in drei Schüsseln füllen. Mit den übrigen Zutatender jeweiligen Schicht verrühren.
    Teig zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen, die gefettete Springformdamit auskleiden und einen 3 cm hohen Rand bilden. Mit der Gabel mehrmalseinstechen.
    Den Teigboden bei 190 - 200o C (E)/180 - 175o C (H) für 15 Minutenblindbacken
    Die Beeren (Sorte nach Wunsch) auf den vorgebackenen Teigboden legen unddie Carob-Tofumasse darüberfüllen. Dann die Erdbeer-Tofumasseund schließlich die Vanille-Tofumasse einfüllen und glattstreichen.
    Für weitere 45 - 50 Minuten bei 190o C (E)/175o C (H) fertig backen.
    Den Kuchen mit 2 EL heißer Aprikosenmarmelade bestreichen und fürweitere 3 - 5 Minuten backen. Anschließend in der Form auf einem Gittervollständig auskühlen lassen.

    Alles gründlich vermischen

  • © bio verlag gmbh 2020