Granatapfel-Cocktail (S&K 12/2020)

Mit oder ohne Schwips
leicht | 4 Portionen
Gesamtzeit: 45 Min.
Pro Glas (inkl. Wodka): 270 kcal; 2 g E, 0,5 g F, 46 g KH

Sirup:

  • 4 Granatäpfel (etwa 600 ml Saft)
  • 150 ml Apfelsaft
  • 180 g Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote

Cocktail

  • 400 ml Kirschsaft
  • 120 ml Granatapfelsirup
  • 400 ml Clementinensaft
  • 50 ml Kokosmilch
  • evtl. 120 ml Wodka (oder weglassen)
  • Eiswürfel
  • 1 Clementine
  • 4 Zweige Rosmarin

  1. Granatäpfel auf einer Arbeitsfläche mit etwas Druck rollen. Kerne herauslösen und in ein Sieb geben. 4 EL Granatapfelkerne für die Deko zurückbehalten. Restliche Grantapfelkerne mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern. Saft auffangen.
  2. Granatapfelsaft, Apfelsaft, Zucker und das Mark der Vanilleschote in einem Topf aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten sirupartig einkochen. Sirup in ein Glas füllen und auskühlen lassen.
  3. Für die Cocktails: Kirschsaft, Sirup, Clementinensaft, Kokosmilch und Wodka im Cocktailshaker mixen.
  4. Cocktail in Gläser füllen. Granatapfelkerne und Eiswürfeln zugeben. Mit Clementinen und Rosmarinzweigen
    dekoriert servieren.

Tipp: Übrigen Sirup im Kühlschrank aufbewahren.

Schrot&Korn

Was für ein Fest!
Schrot&Korn 12/2020

Text Gabriele Augenstein Fotos, Rezepte und Styling Sabrina Sue Daniels

© bio verlag gmbh 2021