Gratin mit Apfelkäsekruste

Für 4 Personen

  • ca. 500 g Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • 1 säuerlicher Apfel
  • geriebener Käse (Bergkäse oder Gouda, mittelalt)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 Eier
  • ca 1/2 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln (geschält)mit dem Gurkenhobel in dünne Scheiben teilen. Lauch und Kartoffelnin eine gefettete Auflaufform schichten, jeweils mit Salz undPfeffer würzen.

Eier mit der Sahne sowie Pfeffer, Salz und Muskat verquirlen.Über den Auflauf geben.

Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien undfein würfeln. Geriebenen Käse, Sonnenblumenkerne undApfelwürfel miteinander mischen. Mit einer Prise Pfefferabschmecken. Apfelmasse auf dem Gratin verteilen und mit Butterflöckchenbelegen. Bei 200 Grad eine gute Stunde backen, bis die Kartoffelnbißfest sind. Wird die Oberfälle zu braun, eventuellabdecken.

© bio verlag gmbh 2020