Grüne Spargelspieße mit Joghurtdip (S&K 5/2022)

Klassisch
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min.
Pro Portion: 340 kcal; 8 g E, 16 g F, 38 g KH

Spieße:

  • 800 g kleine, festkochende Kartoffeln
  • 250 g grüner Spargel
  • 2–3 Frühlingszwiebeln
  • 20 Lorbeerblätter

Kräuteröl:

  • 2 EL frische Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Salz

Minz-Joghurt:

  • 2 EL Minzeblätter 
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen 
  • 250 g Sahnejoghurt (10 % Fett)
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Salz

Außerdem:

  • Holz- oder Metallspieße (s. Tipp)

  1. Kartoffeln gründlich bürsten, bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten gar kochen und halbieren.
  2. Spargelenden abschneiden, das untere Drittel bei Bedarf schälen und die Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 5 cm kurze Stücke schneiden. Kartoffeln, Lorbeerblätter, Spargel und Frühlingszwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken.
  3. Kräuteröl: Kräuter fein hacken, mit Olivenöl, Chiliflocken, Zitronenschale und etwas Salz verrühren.
  4. Spieße mit Kräuteröl bepinseln, auf den Grill legen und etwa 10 Minuten grillen, bis sie gut gebräunt sind. Zwischendurch mehrmals wenden.
  5. Minz-Joghurt: Minze fein hacken, Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen. Beides mit Joghurt, Chiliflocken, Zitronenschale und etwas Salz verrühren.
  6. Spieße mit dem Minz-Joghurt anrichten. Lorbeerblätter nicht mitessen.

Tipp: Wer Holz- statt Metallspieße verwendet, sollte diese vor Gebrauch 30 Minuten in kaltes Wasser legen.
    Schrot&KornEinladung zur Grillparty
    • Schrot&Korn 5/2022
    REZEPTE Anne-Katrin Weber FOTOS Wolfgang Schardt TEXT Barbara Lehnert-Gruber

    © bio verlag gmbh 2022