Grünkernbratlinge mit Hanfsamen

(4 Personen)

  • 200 g Grünkernvollkornschrot
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Hanfsamen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 4 EL Hefeflocken
  • Currypulver

frische Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, Oregano)

Den Grünkernvollkornschrot mit der Gemüsebrühe aufkochen, bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren 15 bis 20 Min. köcheln lassen.

Anschließend die Herdplatte ausschalten und die Masse nachquellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken bzw. pressen, die Lauchstange putzen und in feine Streifen schneiden.

Die Zwiebeln in 1EL Olivenöl glasig dünsten. Anschließend den gepreßten Knoblauch und die Lauchstreifen zusammen mit den Hanfsamen zufügen und kurz mitdünsten. Abkühlen lassen.

Die Kräuter fein hacken und zusammen mit den Eiern, Hefeflocken, Gewürzen und der gedünsteten Masse unter das Getreide rühren.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Aus der Masse kleine, runde Bratlinge formen und von beiden Seiten goldgelb backen.


mit freundlicher Genehmigung von

Davert-Mühle

© bio verlag gmbh 2021