Herbstliches Gemüsegratin (S&K 09/2012)


Gelingt leicht
Für 4 Personen

Zubereitung: 35 Min. + Backzeit: ca. 25 Min.
Pro Portion: 710 kcal; 46 g F, 19 g E, 56 g KH

  • 500 g kleine, festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 große Knolle Rote Bete
  • 3 Karotten
  • 1 Maiskolben
  • ½ kleiner Spitzkohl
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter zum Fetten 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 3 Eier
  • etwas Muskatnuss
  • nach Belieben frische Kräuter

Für das Kräuteröl:

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 20 g Parmesan
  • 8 EL hochwertiges Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

  1. Kartoffeln waschen und in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser knapp bedecken. Kartoffeln weich kochen, schälen. Rote Bete in Salzwasser weich kochen, schälen. Karotten schälen, längs in Scheiben schneiden. Maiskörner vom Strunk schneiden. Spitzkohl putzen, halbieren, waschen und den Strunk herausschneiden. Karottenscheiben mit wenig Wasser, Salz und Pfeffer dünsten. Nach etwa 3 Minuten Kohl und Mais ­zufügen und weitere 2 Minuten bissfest dünsten. Kartoffeln und Rote Bete in Scheiben schneiden.
  2. Eine Auflaufform mit Butter fetten und Gemüse darauf verteilen. Milch, Sahne und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss ­würzen. Die Masse über dem Gemüse verteilen und die Form für 20–25 Minuten in den auf 180°C ­vorgeheizten Backofen geben.
  3. Währenddessen Kräuteröl zubereiten: Kräuter ­waschen, trocknen und fein hacken. Parmesan ­reiben, mit Kräutern und Olivenöl vermischen. ­Kräuteröl mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Der Auflauf ist fertig, sobald die Eier-Milch gestockt ist und die Oberfläche eine leicht braune Färbung hat. Gemüseauflauf mit Kräuteröl ser­vieren und nach Belieben mit frischen Kräutern (z.B. Majoran oder Thymian) bestreuen.Schrot&Korn
Herbstgenüsse aus dem Ofen (S&K 09/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte Susanne Walter
Fotos
Maria Grossmann

© bio verlag gmbh 2021