Hirsepaella

aus dem Kochbuch des Monats April 97
  • Zutaten für vier Personen
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 6 reife Tomaten
  • 300 g Hirse
  • Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl zum Dünsten
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • etwas Safran
  • (ersatzweise 1 TL Curry)

Lauch, Karotten, Zucchini und Paprikaschoten waschen und putzen. Zwiebeln,Knoblauch und Karotten schälen. Lauch, Karotten und Zwiebeln in feineund Zucchini in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch durch die Pressedrücken oder in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, häutenund vierteln.

Die gutgewürzte Gemüsebrühe erhitzen und Hirse dazugeben.Mit Lorbeerblatt und Thymianzweig zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitzequellen lassen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und bis auf die Tomatenund den Knoblauch das Gemüse dazu-- geben und dünsten.

Das ganze mit Salz, Pfeffer und Safran würzen, Knoblauch und Tomatendazugeben und gut verrühren. Bei schwacher Hitze zugedeckt nochmals8 bis 10 Minuten durchziehen lassen und in der Pfanne servieren. Anstellevon Hirse kann auch Naturreis verwendet werden.

© bio verlag gmbh 2020