Käsenocken auf Spinat

Zubereitungszeit: Gemüse ca. 20 Minuten; Nocken ca. 10 Minuten

  • 800 g frischer Spinat
  • 200 g eingemachte Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • Kräutersalz und frischer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 g Quark
  • 200 g Natur-Frischkäse
  • 5 EL geriebener Greyerzer
  • 2 TL Zitronensaft

Spinat verlesen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Einige Blätter sehr fein hacken und beiseite legen. Tomaten in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und im erhitzten Fett glasig dünsten. Tropfnassen Spinat zugeben, etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel andünsten Tomatenwürfel zugeben und abschmecken. Quark, Frischkäse, 3 Esslöffel Greyerzer und die gehackten Spinatblätter verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spinatgemüse auf vorgewärmte Teller geben. Aus der Käsemasse mit zwei Teelöffeln Nocken abstechen und auf dem Spinat anrichten. Mit restlichem Greyerzer bestreuen und sofort servieren.

© bio verlag gmbh 2019