Kalte Rote-Bete-Creme (S&K 06/2012)

VEGAN • Schmeckt lauwarm und kalt
Für 4 Personen

Zubereitung: ca. 45 Min. + Abkühlzeit
Pro Portion: 355 kcal; 30 g F, 4 g E, 16 g KH

  • ½ mittelgroßer Weißkohl
  • etwas Weißwein
  • 6–8 EL Olivenöl (für die Vinaigrette und zum Anbraten)
  • Salz
  • 4 Rote Bete
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 kl. Packung Sojasahne (250 ml)
  • ca. 1 EL Pinienkerne

  1. Strunk vom Kohl entfernen, Kohl-blätter gar kochen, abtropfen lassen und in einen Topf legen. Vinaigrette aus etwas Weißwein, Olivenöl und Salz vorbereiten und anschließend über den Kohl gießen.
  2. Rote Bete schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend 12 Minuten in Olivenöl anbraten. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Rote Bete hinzugeben, salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten kochen.
  3. Die grob zerkleinerten Kohlblätter zugeben und alles mit einem Pürierstab pürieren. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Wenn die Creme erkaltet ist, Sahne unterrühren und mit Pinienkernen und frischem Pfeffer garnieren.

Schrot&Korn

Vegetarisches Straßenfest (S&K 06/2012)

© Foodstyling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

© bio verlag gmbh 2020