Kartoffel-Nuss-Rösti mit Spinat-Avocado-Püree (S&K 11/2011)

herzhaft
Für 4 Portionen

Zubereitung: 50 Min.
Pro Portion: 495 kcal, 31 g F, 10 g E, 43 g KH

  • 1 Zwiebel
  • 200 g TK-Blattspinat, gehackt
  • 1 kg festkochende Kartoffeln, gegart und gepellt
  • 70 g Haselnusskerne, gehackt
  • Paprikapulver (rosenscharf), Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 reife Avocado
  • 1 Orange

  1. Zwiebel fein würfeln und in 3 EL Wasser aufkochen. Spinat zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten dünsten. Offen weiter Dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Auskühlen lassen.
  2. Kartoffeln raspeln. Mit Nüssen, Paprikapulver und Salz mischen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Kartoffelmasse darin mehrfach wenden, andrücken und zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten braten, wenden und 2 Minuten offen braten. Auf einem Blech im Ofen bei 150 °C warmhalten. Das Ganze mit der restlichen Masse wiederholen.
  3. Avocadofruchtfleisch mit Spinat pürieren. Die Hälfte der Orangenschale reiben, Orange auspressen. Spinat-Avocado-Püree mit Salz, Orangenschale und 3 Esslöffeln Orangensaft abschmecken. Röstis in Viertel schneiden, mit dem Püree auf Teller anrichten und mit Paprika bestäuben.

Schrot&Korn

Rezepte mit Nüssen (S&K 11/2011)

© Text Helga Boschitz Rezepte Anke Rabeler Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

© bio verlag gmbh 2020