Kichererbsenplätzchen (Schrot&Korn 1/2009)

Für 4 Personen. Einweichzeit: 12 Stunden + Zubereitung: 30 Min. + Kochzeit: 45 Min.

  • 125 g Kichererbsen, getrocknet
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 40 g Zwiebeln, fein gehackt
  • ¼ TL Kurkuma
  • ¼ TL Piment
  • ¼ TL Kreuzkümmel,gemahlen
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Meersalz
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 EL Erdnussmus

1 Ei Sesamsamen zum Panieren Sonnenblumenöl 1 Kichererbsen kalt abspülen, in ½ Liter Wasser über Nacht einweichen.

2 Lorbeerblatt zugeben, Erbsen im Einweichwasser 45 Minuten weich kochen, abtropfen lassen, Lorbeerblatt entfernen. Kichererbsen im Mixer pürieren.

3 Gepressten Knoblauch, Zwiebeln und alle übrigen Zutaten zu den Kichererbsen geben, zu geschmeidigem Teig verkneten.

4 Küchlein formen, in Sesamsamen wälzen. In einer beschichteten Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten goldgelb und knusprig braten.

Schrot&Korn

Sarah-Wiener-Rezepte (Schrot&Korn 12/2008)

© Multipix: Fotografie Lars Marmann, Styling Barbara Kristandt // Foodstyling Jürgen Vondung

 

© bio verlag gmbh 2020