Knoblauch-Zwiebelsuppe mit Polentaklößchen

Für 4 Personen

  • 450 ml Wasser
  • 1 TL Kräutersalz
  • 200 g Polenta (Maisgrieß)
  • 1 TL Butter
  • 50 g geriebener Emmentaler
  • 1/2 TL scharfes Paprikapulver
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 4 Lorbeerblätter
  • 50 ml trockener Weißwein

Wasser mit Kräutersalz zum Kochen bringen. Polenta langsam mit einem Schneebesen einrühren, unter ständigem Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Butter und Käse einrühren, mit Paprikapulver pikant abschmecken.

Knoblauch fein würfeln, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauchwürfel und Zwiebelringe darin glasig werden lassen. Gemüsebrühe angießen und Lorbeerblätter hineingeben. Suppe aufkochen und etwa 8 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblätter aus der Brühe entfernen. Weißwein in die Suppe gießen.

Aus der Polentamasse mit feuchten Händen walnussgroße Kugeln formen und in der Zwiebelsuppe etwa 5 Minuten erwärmen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten


Rezepte: Judith Braun

© bio verlag gmbh 2022