Kürbisgemüse mit Apfelsauce

  • 250 g Basmatireis
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL frisch geriebener Ingwer
  • Kräutersalz
  • 2 Äpfel (z.B. Gravensteiner)
  • 100 ml süße Sahne
  • frischer Pfeffer

1 Reis in 550 ml Gemüsebrühe nach Packungsanweisung etwa 35 Minuten garen.

2 Kürbis putzen, waschen und in mundge-rechte Stücke schneiden.

3 Zwiebeln fein würfeln.

4 1 EL Butter erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.

5 Ingwer und Kürbiswürfel zugeben, kurz mit anbraten.

6 Mit restlicher Brühe ablöschen und zu-gedeckt bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten dünsten (Schale soll weich sein, Fruchtfleisch aber nicht zerfallen). Salzen.

7 Gemüse abtropfen lassen, Kürbissud auffangen.

8 Einen Apfel zu Saft pressen (ergibt ca. 50 ml Apfelsaft). Den anderen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

9 Restliche Butter erhitzen. Restliche Zwiebelwürfel und Apfelstückchen darin dünsten.

10 Apfelsaft, Sahne und Kürbissud angießen.

11 Sauce bei mittelstarker Hitze 10 Minuten einkochen. Salzen und pfeffern.

12 Zu Reis und Kürbisgemüse servieren.

© bio verlag gmbh 2021