Mandelschnitten

Biscotti di Prato

Zutaten für 4 Personen

  • 400g geschälte Mandeln
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Fett und Mehl für Backblech (oder Backpapier)
  • 400g Mehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 3 TL Vanillezucker
  • 250g Zucker
  • 3 Eier
  • Vin Santo zum Stippen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung

1. Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten, grob hacken und beiseite stellen. Zitronenschale abreiben.

2. Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen. Salz, Backpulver, Vanillezucker und Zucker gut daruntermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, die Eier hineinschlagen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Mehl dazugeben. Zuletzt die Mandeln und die abgeriebene Zitronenschale unterarbeiten.

3. Aus dem Teig drei etwa 3 cm dicke Teigrollen formen, auf ein eingefettetes und bemehltes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Backofen bei 175°C etwa 20 Minuten backen, bis die Oberflächen leicht gebräunt sind.

4. Die Mandelstangen sofort vom Blech nehmen und mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm breite, schräge Stücke schneiden. Stücke erneut auf das Blech legen und auf beiden Seiten je 4-5 Minuten weiter backen, danach auskühlen lassen.

5. Die ausgekühlten Mandelschnitten in Vin Santo stippen und genießen wie die Italiener.


aus: Silvia Johna, Harry Assenmacher,
Pasta & Pesto
verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2020