Nasi Campur - Reis mit Allerlei (S&K 05/2021)

Vielseitig
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Pro Portion: 680 kcal; 32 g E,
29 g F, 84 g KH

Zutaten

  • 180 g Reis
  • 180 g rote Linsen
  • 1 St├╝ck Ingwer (1 cm)
  • 1 Tomate
  • 250 g Pak Choi (chinesischer Senfkohl)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Tempeh
  • 300 g Prinzessbohnen, tiefgek├╝hlt
  • 6 EL Brat├Âl
  • 50 ml Wasser
  • 30 g Mungbohnensprossen
  • Salz
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 2 EL Kokosraspel
  • ┬Ż TL Chilipulver
  • 4 EL s├╝├č-saure asiatische W├╝rzso├če

  1. Reis und Linsen nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Ingwer sch├Ąlen und fein reiben. Tomate in 1 cm gro├če W├╝rfel, Pak Choi in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel fein w├╝rfeln, Knoblauch in Scheibchen schneiden. Tempeh in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Bohnen auftauen und halbieren.
  3. Bohnen-Gem├╝se: 1 EL ├ľl in Topf erhitzen. Zwiebeln darin 5 Minuten anbraten. Bohnen und Wasser zugeben und zugedeckt 12 Minuten garen. Sprossen zugeben. Mit Salz abschmecken.
  4. Pak-Choi-Gem├╝se: 1 EL ├ľl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Pak Choi und Knoblauch darin ca. 6 Minuten anbraten. Mit Kurkuma und Salz w├╝rzen.
  5. Linsenmus: Linsen, Tomaten und Ingwer mit Kartoffelstampfer fein zerdr├╝cken. Kokosraspel und Chilipulver unterr├╝hren.
  6. 4 EL ├ľl in einer gro├čen Pfanne erhitzen. Tempeh von jeder Seite 5 Minuten knusprig anbraten. Auf K├╝chenpapier abtropfen lassen und mit s├╝├č-saurer So├če vermischen.
  7. Reis, Bohnen, Pak Choi, Tempeh und Linsenmus nebeneinander anrichten.

Schrot&Korn

Kochen mit Tofu und Tempeh
Schrot&Korn 05/2021

Rezepte Sabrina Sue Daniels, Lena Merz Fotos Sabrina Sue Daniels
Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2021