Nusshörnchen mit Apfelfüllung

Für 20 Stück.
Zubereitung: 1 Std. 15 Min. + Ruhezeit: 1 Std. 15 Min. + Backzeit: ca. 20 Min.

Teig:

  • 2 EL Haselnussmus
  • 1 2 Würfel Hefe (20 g)
  • 75 Vollrohrzucker
  • 400 g fein gemahlenes Weizenvollkornmehl
  • 2 EL weiche Süßrahmbutter
  • 1 Prise Meersalz
  • Vollkornmehl zum Arbeiten
  • Backpapier fürs Backblech

Füllung:

  • 1 Ei
  • 100 g Magerquark
  • 50 g Sahne
  • 75 g Vollrohrzucker
  • 1 Msp. Zimt
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 1 Apfel, fein gewürfelt
  • 100 g Walnusskerne, gehackt

1 Nussmus mit 175 ml lauwarmem Wasser verrühren. Hefe darin auflösen. Zucker und 100 g Mehl unterrühren. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

2 Butter, Salz und das restliche Mehl mit dem Vorteig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

3 Für die Füllung das Ei trennen. Aufgeschlagenes Eiweiß, Quark, Sahne, Zucker, Zimt und Zitronenschale verrühren. Apfelwürfel und Walnusskerne untermischen.

4 Teig zu einem Rechteck von 30 x 60 cm ausrollen. Dieses längs halbieren. Jede Hälfte in 5 Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck diagonal halbieren, sodass 20 Dreiecke entstehen.

5 Je 1 EL Nussfüllung auf die breiten Seiten der Dreiecke geben. Zur Spitze hin aufrollen. Hörnchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

6 Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen. Hörnchen damit bestreichen. Bei 175 °C (Umluft 150 °C ) in 15–20 Minuten goldbraun backen.

Tipp:

Die Nusshörnchen lassen sich gut einfrieren und bei Bedarf aufbacken.

Rezepte aus:

Ort-Gottwald, Anna
BIO–Spitzenköche: Bio – ein Genuss.

Gräfe und Unzer, 168 Seiten,
ISBN (10) 3-8338-0272-3
24,90 Euro

 

© bio verlag gmbh 2020