Österreichische Palatschinken mit Quark-Rosinenfüllung (S&K 02/2010)

Ergibt ca. 6 Stück
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Ruhezeit: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Pro Stück: ca. 360 kcal, 21 g F, 14 g E, 30 g KH

  • 50 g Rosinen
  • 100 ml Orangensaft
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Meersalz
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 100 g Weizen-Vollkornmehl
  • 4 EL Öl zum Ausbacken
  • 250 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ EL abgeriebene
  • Orangenschale
  • 150 g süße Sahne

1.Rosinen in lauwarmem Orangensaft einweichen.

2.1 Ei trennen, Eigelb beiseitestellen. Eiweiß mit zwei Eiern und Milch verquirlen. Salz, ein Esslöffel Zucker und Mehl zufügen, zu glattem Teig verrühren. 10 Minuten quellen lassen.

3. Jeweils etwas mehr als ½ EL Öl in kleiner beschichteter Pfanne erhitzen, sechs Pfann­kuchen backen.

4.Quark mit 2 EL Zucker, übrigem Eigelb, Vanillezucker und Orangen­abrieb verrühren. Abgetropfte Rosinen unterheben.

5.Pfannkuchen mit Quarkcreme bestreichen, rollen, nebeneinander in gefettete Auflaufform legen. Sahne mit restlichem Zucker verrühren und darübergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C) 10 bis 12 Minuten überbacken.Schrot&Korn

 

Heute gibt’s Pfannkuchen (S&K 02/2010)

© Rezepte Judith Braun Fotos Lars Marmann

© bio verlag gmbh 2021