One-Pot-Pasta mit Rosenkohllaub (S&K 3/2022)

Rustikal
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min.
Pro Portion: 525 kcal; 18 g E, 13 g F, 69 g KH

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Schwarzwurzeln
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 700 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • ½ EL grüne Currypaste
  • 400 g Vollkorn-Rigatoni, eifrei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Rosenkohl
  • Schale und Saft einer Zitrone
  • frische Sprossen

  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Schwarzwurzeln schälen und in schräge Scheiben schneiden (Tipp: Schwarzwurzeln in einer großen Schüssel mit Wasser und etwas Essig schälen, dann werden sie nicht braun. Dabei Gummihandschuhe tragen.).
  2. Schwarzwurzeln, Zwiebeln, Gemüsebrühe, Kokosmilch, Kokosöl, Currypaste, Rigatoni und etwas Salz und Pfeffer in einem großen Topf bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten köcheln lassen. Rigatoni sollen „al dente“ sein. Wichtig: Regelmäßig umrühren, damit die Pasta nicht anbrennt. Ansonsten Deckel auf dem Topf lassen. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.
  3. Rosenkohl entblättern, bis nur noch kleine helle Röschen übrig bleiben. Röschen und Blätter sowie Zitronensaft und -schale drei Minuten vor Ende der Garzeit zur Pasta geben.
  4. Zum Schluss alles nochmals abschmecken und mit Sprossen darüber streuen.
Schrot&KornKnack die Kokosnuss
  • Schrot&Korn 3/2022
Rezepte Daniel Schwarz Fotos Katrin Winner Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2022