Orangenmarmelade


Ergibt 2 Gläser, Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

  • ca. 9 unbehandelte Orangen
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • je 1/4 TL Zimt-, Nelken- und Ingwerpulver

1 Etwa 6 Orangen zu 450 ml Saft pressen. Kerne herausnehmen und zerdrücktes Fruchtfleisch zufügen.

2 Eine Orange heiß abwaschen und trockentupfen. Obere Schale sehr dünn abschälen und in Streifen schneiden. Es darf keine weiße Innenhaut dabei sein, sonst wird die Marmelade bitter.

3 Die restlichen drei Orangen sehr gut schälen (auch die weiße Innenhaut entfernen) und im Mixer zerkleinern.

4 Saft, Früchte und Schalenstreifen mit dem Zucker in einen Topf geben. 3 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.

5 Gewürze unterrühren und die Marmelade warm in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckelverschluss einfüllen.

6 Die Gläser hoch einfüllen und zum Abkühlen 15 Minuten auf den Kopf stellen, damit durch den Deckel keine Luft einströmen kann. So ist die Marmelade mehrere Wochen haltbar.


Verschenken Sie die Marmelade in Schraubdeckelgläsern. Diese lassen sich mit Baumwollquadraten verschönern und mit einer Schleife verzieren. Rezept als Etikett aufkleben.

Beigelegte Saunagutscheine heizen verfrorenen Wintermuffeln mal wieder so richtig schön ein.


© bio verlag gmbh 2020