Orientalische Kartoffelbacklinge


Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

  • 750 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 150 g Vollkornmehl
  • Meersalz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Räuchertofu
  • frischer Pfeffer
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1/2 Bund frischer Koriander, gehackt
  • 150 g Tomate
  • ca. 100 ml Öl zum Ausbacken

1 Kartoffeln kochen, pellen und durch eine Presse drücken.

2 Kartoffelmasse mit Ei, Mehl und einem halben Teelöffel Salz verkneten.

3 Zwiebeln fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten.

4 Räuchertofu mit der Gabel zerdrücken, Gewürze und Koriander zugeben und anbraten.

5 Tomate vom Stielansatz befreien, heiß überbrühen, häuten, entkernen, würfeln und bei mittelstarker Hitze kurz anbraten.

6 Aus Kartoffelteig mit bemehlten Händen 12 Kugeln formen. Jeweils eine Vertiefung in die Mitte drücken und etwas von der Tofufüllung hineingeben. Kugeln mit Teig verschließen und leicht flach drücken.

7 Backlinge in einer Pfanne mit heißem Öl schwimmend beidseitig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp:

Zu den Backlingen einen frischen Salat aus Tomaten, Gurken, Zwiebelringen und Petersilie servieren


© bio verlag gmbh 2020