Orientalischer Milchreis mit Rhabarber (S&K 05/2012)

raffiniert
Für 4 Portionen

Zubereitung: 40 Min.
Pro Portion: 407 kcal; 10 g F, 12 g E, 65 g KH

Milchreis:

  • 6 Feigen, getrocknet
  • 1 Vanilleschote
  • 185 g Milchreis
  • ca. 750 ml Milch
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 Messerspitze Safran
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Rohrohrzucker
  • ½ EL abgeriebene
  • Zitronenschale

Kompott:

  • 500 g Rhabarber
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1 Zimtstange
  • 1–2 TL Zitronensaft

Außerdem:

  • etwas Zimt
  • 20 g Pistazien, geröstet
  • einige Minzblätter

  1. Feigen in kleine Scheiben schneiden und in lauwarmem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herausschaben. Milchreis in einem Sieb kalt spülen. Milch mit Vanilleschote und Mark, Kardamom und je einer Prise Safran und Salz aufkochen. Milchreis zufügen und bei schwacher Hitze zugedeckt 20–25 Minuten garen. Ab und zu umrühren und ggf. noch etwas Milch hinzufügen.
  2. Rhabarber waschen, in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. 250 ml Wasser mit Zucker und Zimtstange in einem großen Topf aufkochen, die Rhabarberstücke hineingeben. Rhabarber 4–6 Minuten weich kochen (Rhabarber darf aber nicht zerfallen). Rhabarberstücke mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schale geben. Zimtstange entfernen. Sud ca. 10 Minuten sirupartig einkochen, mit Zitronensaft abschmecken und über den Rhabarber gießen. Abkühlen lassen.
  3. Vanilleschote und Kardamomkapsel aus dem fertig gegarten Milchreis herausnehmen. Zucker, Feigen und Zitronenschale unterrühren. Warmen Milchreis mit Kompott in Schalen anrichten und mit Zimt, Pistazien und klein geschnittenen Minzblättern bestreut servieren.

Schrot&Korn

Rezepte mit Rhabarer (S&K 05/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte und Foodstyling Evelyn Layher Fotos Andreas Ketterer

© bio verlag gmbh 2020