Pesto Rosso

Pesto, Pasta und eine gute Flasche Bio-Rotwein könnten den Auftakt für einen italienischen Abend bilden, an dem Zweisamkeit mehr zählt als stundenlanges Kochen. Wer will legt Opernkarten oder eine CD von Ramazotti bis Pavarotti bei.

Pesto Rosso

Ergibt ein Glas von 530 g, Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

  • 350 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • 2 grüne Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g gemahlene Cashewkerne
  • 30 g gemahlene Pinienkerne
  • 75 g geriebener Pecorino
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 gehäufter TL Meersalz

1 Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen. Öl auffangen und auf 190 ml auffüllen.

2 Tomaten mit Peperoni und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Dann mit den Cashew- und Pinienkernen pürieren. Nach und nach das Öl zufügen.

3 Käse untermischen und mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken.


© bio verlag gmbh 2020